4. Dezember 2006

Wieder zu Hause. Einerseits schoen, andererseits moechte ich am liebsten weglaufen. Die Wohnung sieht aus wie Sau, obwohl unser Teenie ihr bestes getan hat, alles auf Vordermann zu bringen. Aber leider kam ja ein Problem auf, als ich in Vegas war. Sie hat gedacht, dass sie Floehe mitgebracht hatte. Sie war ueberall an den Beinen zerstochen. Der Hund hat sich aber nicht gekratzt und scheint nicht davon betroffen zu sein. Dann fing der Sohn an sich auch zu jucken. Dann kam die Nachricht, dass eine Freundin, die im Studentenheim wohnt, und wo der Teenie ewig verweilt, die KRAETZE hat. Ich wusste gar nicht, dass es das noch heutzutage gab. Jedenfalls ist Teenie zum Arzt, hat Medikamente genommen, den Bruder auch versorgt. Mein Handy klingelte ununterbrochen, immer wieder eine neue Hiobsbotschaft.
Zuhause habe ich dann alle Decken gewaschen, die Matratzen weggeworfen und ein paar aus unserem Lager abgeholt (die hatten wir noch zusaetzlich aus der alten Wohnung uebrig). Die Decken habe ich entsorgt und gestern neue gekauft. Die Kissen gelueftet. Es scheint alles behoben zu sein, mich juckt es nicht, dem Freund, dem Hund und den Voegeln auch nicht. Toi toi toi und ein grosses Lob an den Teenie, dass sie dieses so im Alleingang alles geschafft hat.

Meine Freundin und ich hatten aber dennoch eine super Zeit in Vegas. Wir wussten gar nicht dass gerage die Wrangler Rodeo Championship stattfand. Ueberall liefen die Cowboys in ihren Wrangler Jeans, Schlangenleder-Stiefeln und Cowboy-Hueten herum. Alle so stattlich und gutaussehend. Beinahe haetten wir uns auch einen Hut gekauft, aber unser Geld hatten wir dann schon zum Teil im Gluecksspiel verloren.

Das Hotel Mirage hat uns sehr gut gefallen. Elegante Zimmer und ein schoenes grosses Casino. Die Lage ist auch super, genau in der Mitte des Las Vegas Strip und man kann ueberall zu Fuss gelangen. Es war aber ganz schoen kalt, 0 Grad, nur gut, dass ich meinen Schal "Lace Poncho" mit hatte.

Good to be back home. We had a really nice time in Vegas and were lucky to see a lot of handsome Cowboys due to the Wrangler Rodeo Championship. Well, we did not get us a cowboy, but we almost bought them boots.
Fun times.
But in the meantime at home, a lot was going on. My teenie was calling me constantly, first she thought that she might have brought in fleas (her friend's dog had fleas), but our dog did not show any signs of scratching, but she sure did, ankles, thighs and arms were bitten and itchy. Then my son started too. In the end, it may have been scabies, caught from a friend who was diagnosed with that. Which seems to happen in dorms. Not a good place to hang out. She took care of it all by herself, kudos. And also got medicine for her brother. But coming home there was much to do, from washing all the blankets, airing the other bedding and throwing the old mattresses on the dump. Luckily we still had 2 in storage from our previous home. Well, after a stressful Sunday, I guess everything is again under control. So now back to my list of things.

No comments:

Post a Comment